DATEN­SCHUTZ­ERKL├äRUNG

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer pers├Ânlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerkl├Ąrung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie pers├Ânlich identifiziert werden k├Ânnen. Die vorliegende Datenschutzerkl├Ąrung erl├Ąutert, welche Daten wir erheben und wof├╝r wir sie nutzen. Sie erl├Ąutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten├╝bertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitsl├╝cken aufweisen kann. Ein l├╝ckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist aus technischen Gr├╝nden nicht m├Âglich.

1. Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet. Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung ist die

Langner Brandschutz GmbH
Berliner Str. 18
35614 A├člar

Telefon: 0641 984430 0
E-Mail: info@brandschutz-langner.de

Die verantwortliche Stelle wird rechtlich vertreten durch den Gesch├Ąftsf├╝hrer Alexander Klees.

2. Datenschutzbeauftragte

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter unserer oben genannten Postadresse mit dem Zusatz ÔÇ×Der DatenschutzbeauftragteÔÇť und unter folgender E-Mailadresse: datenschutzbeauftrager@brandschutz-langner.de

3. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der blo├č informatorischen Nutzung der Website (https://www.brandschutz-langner.de) erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an den Server unseres Dienstleisters (Host) ├╝bermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten m├Âchten, erheben wir daher die folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite) bzw. Pfad der Ziel-Adresse (konkrete URL)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils ├╝bertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfl├Ąche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Diese sind f├╝r uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen, die Stabilit├Ąt und Sicherheit der Website zu gew├Ąhrleisten sowie Serverstatistiken zu erstellen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Sicherheit der informationstechnischen Systeme und an Erkenntnissen ├╝ber das Nutzungsverhalten der Besucher der Website.

Ihre IP-Adresse speichert unserer Dienstleister zum Schutz seiner informationstechnischen Systeme 7 Tage lang, es sei denn die Speicherung ist dar├╝ber hinaus zum Schutz der informationstechnischen Systeme oder aus sonstigen Sicherheitsgr├╝nden (z.B. zur Aufkl├Ąrung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) oder zu Beweiszwecken erforderlich. In diesen F├Ąllen speichert der Dienstleister (Host) die Daten bis zur endg├╝ltigen Kl├Ąrung des jeweiligen Vorfalls.

Danach werden die von unserem Dienstleister gespeicherten Daten durch Bearbeitung der IP-Adresse so ver├Ąndert, dass eine Zuordnung der Einzelinformationen zu einer bestimmten nat├╝rlichen Person allenfalls unter gro├čen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft m├Âglich ist (anonymisiert).

Dem Verantwortlichen werden die oben genannten Daten von Anfang an nur in anonymisierter Form, d.h. nach Ver├Ąnderung der IP-Adresse zur Verf├╝gung gestellt und sodann f├╝r die Erstellung einer anonymisierten Serverstatistik genutzt. Die anonymisierten Daten werden nach 400 Tagen automatisch gel├Âscht.

Eine Zusammenf├╝hrung der bei der informatorischen Nutzung unserer Website erhobenen Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

4. Erhebung von personenbezogenen Daten bei Kontaktaufnahme

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name sowie ggf. Ihre Telefonnummer, das Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme) von uns verarbeitet, um Ihr Anliegen zu beantworten.

Die sonstigen w├Ąhrend des ├ťbermittlungsvorgangs von uns verarbeiten personenbezogenen Daten sog. Meta-/Kommunikationsdaten (z. B. IP-Adressen) dienen dazu, die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gew├Ąhrleisten und den Kommunikationsvorgang zu erm├Âglichen.

Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung der bei Kontaktaufnahme erhobenen personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und lit. f) DSGVO. Die Datenverarbeitung zur Kommunikation und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme begr├╝nden ein berechtigtes Interesse.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten l├Âschen wir, nachdem die Speicherung zur Bearbeitung Ihres Anliegens oder zum Schutz unserer informationstechnischen Systeme nicht mehr erforderlich ist, oder schr├Ąnken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Fehlen f├╝r die Bearbeitung notwendige Angaben, kann Ihr Anliegen m├Âglicherweise nicht bearbeitet werden.

5. Empf├Ąnger der personenbezogenen Daten

Soweit wir im Vorstehenden nicht ausdr├╝cklich darauf hingewiesen haben, dass Ihre personenbezogene Daten von uns an weitere Personen oder Unternehmen ├╝bermittelt werden, werden die personenbezogenen Daten unmittelbar auf dem Server unseres Dienstleisters (Host) erhoben und nachfolgend nur durch uns verarbeitet.

Im ├ťbrigen geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art.┬á6 Abs.┬á1 S.┬á1 lit.┬áa DSGVO ausdr├╝ckliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art.┬á6 Abs.┬á1 S.┬á1 lit.┬áf) DSGVO zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein ├╝berwiegendes schutzw├╝rdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • f├╝r den Fall, dass f├╝r die Weitergabe nach Art.┬á6 Abs.┬á1 S.┬á1 lit.┬ác) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zul├Ąssig und nach Art.┬á6 Abs.┬á1 S.┬á1 lit.┬áb DSGVO f├╝r die Abwicklung von Vertragsverh├Ąltnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog.

ÔÇ×AuftragsverarbeitungsvertragesÔÇť beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

6. Rechte der betroffenen Person

Sie haben uns gegen├╝ber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft gem├Ą├č Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung oder L├Âschung gem├Ą├č Art. 16 DSGVO bzw. Art .17 DSGVO,
  • Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung gem├Ą├č Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gem├Ą├č Art. 21 DSGVO,
  • Recht auf Daten├╝bertragbarkeit gem├Ą├č Art. 20 DSGVO.

Sie haben zudem gem. Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbeh├Ârde ├╝ber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. In der Regel k├Ânnen Sie sich hierf├╝r an die Aufsichtsbeh├Ârde Ihres ├╝blichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden. An unserem Firmensitz ist Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden, die zust├Ąndige Aufsichtsbeh├Ârde.

Soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, k├Ânnen Sie gem. Art. 7 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegen├╝ber in Textform (Brief, E-Mail, Fax) widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, f├╝r die Zukunft nicht mehr fortf├╝hren d├╝rfen. Wir behalten uns jedoch vor, die Verarbeitung der personenbezogenen Daten fortzuf├╝hren, wenn eine gesetzliche Erlaubnisnorm dies gestattet. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in der Vergangenheit wird durch den Widerruf der Einwilligung nicht ber├╝hrt.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem├Ą├č Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gem├Ą├č Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit daf├╝r Gr├╝nde vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet.

7. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils h├Âchsten Verschl├╝sselungsstufe, die von Ihrem Browser unterst├╝tzt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschl├╝sselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschl├╝sselung unterst├╝tzt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zur├╝ck.

Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschl├╝sselt ├╝bertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Sch├╝ssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im ├ťbrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsma├čnahmen, um Ihre Daten gegen zuf├Ąllige oder vors├Ątzliche Manipulationen, teilweisen oder vollst├Ąndigen Verlust, Zerst├Ârung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu sch├╝tzen. Unsere Sicherheitsma├čnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

8. Aktualit├Ąt und ├änderung dieser Datenschutzerkl├Ąrung

Diese Datenschutzerkl├Ąrung ist aktuell g├╝ltig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote dar├╝ber oder aufgrund ge├Ąnderter gesetzlicher beziehungsweise beh├Ârdlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerkl├Ąrung zu ├Ąndern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerkl├Ąrung kann jederzeit auf der Website unter┬áhttps://www.brandschutz-langner.de/datenschutz.html┬ávon Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.